Mark Mobius sieht Chancen für Brasilien, drei Nahrungsmittelkonzerne stechen hervor

Mark Mobius hat sich in seinem Blog bei Franklin Templeton mit der Situation Brasiliens befasst. Mobius ist optimistisch, dass die nötigen Reformen eingeleitet werden um die Wirtschaft wieder wachsen zu lassen, allerdings müssten Investoren hier lernen geduldig zu sein. Er nennt zwei Sektoren, die von der jetzigen Situation profitieren und deren wichtigste Unternehmen wir vorstellen.

Nach nicht enden wollenden Korruptionsskandalen insbesondere um den Staatskonzern Petrobras sowie Rücktrittsforderungen an Präsidentin Dilma Roussef, verbunden mit den größten Demonstrationen in der Geschichte des Landes, ist die Wirtschaft Brasiliens im Jahr 2015 um 3,8% gesunken und die Inflation auf 10% angestiegen. Der brasilianische Real hat in den letzten 3 Jahren gegenüber dem Dollar um fast 80% abgewertet, damit verbunden stieg die Staatsverschuldung auf 60% des BIP an und zwei von drei großen Ratingagenturen stuften brasilianische Staatsanleihen auf Junk-Status herunter.
Der braslianische Leitindex BOVESPA (BRIBOVINDM18) verlor im Jahr 2015 knapp 30%, hat sich jedoch seit Anfang des Jahres etwas erholt und 2016 fast 18% zugelegt.

Laut Mark Mobius erzähle der Binnenmarkt eine deprimierende Geschichte und Sparmaßnahmen hätten spürbare Folgen für die Wirtschaft gehabt, der Außenhandelsüberschuss jedoch sei ein Lichtblick und sollte auch in den nächsten Jahren erzielt werden können. In Verbindung mit dem schwachen Real profitierten davon in erster Linie Automobilhersteller, deren Exporte im Januar auf Jahresbasis um 37% gestiegen sind, sowie Nahrungsmittelproduzenten.
Kurzfristig sieht Mobius großes Exportpotenzial im Produktions- und im Agrarsektor und erwartet, dass sich dies in einer Verbesserung des BIP widerspiegelt.

Bei den zwei explizit angesprochenen Industrien Automobil- und Nahrungsmittelproduktion, sind in ersterer hauptsächlich ausländische Hersteller mit Produktionsstandorten in Brasilien aktiv. Die zwei erwähnenswerten brasilianischen Herrsteller sind nicht börsennotiert.

In der Nahrungsmittelproduktion gibt es deutlich bessere Chance für ein ertragreiches Investment. Hier sind vor allem die drei sehr internationalen und marktbestimmenden Unternehmen JBS, BRF und Marfrig zu nennen. Alle drei profitieren von in Real verarbeiteten und international in Fremdwährung verkauften Waren. Einen zusätzlichen Schub könnte eine Erholung der Agrarrohstoffe bieten, welche die Erholung der Metalle und des Öls nicht mitgemacht haben.

JBS (BRJBSSACNOR8) ist der größte Fleischproduzent der Welt (nach Umsatz) und Brasiliens größtes Nahrungsmittelunternehmen. JBS stellt verarbeitetes Rind-, Schweine und Hühnerfleisch sowie Nebenprodukte her und exportiert in 110 Länder weltweit.
Auf Jahresbasis ist der Aktienkurs von JBS um 19,57% gefallen und seit Anfang des Jahres um 8,18%. Das Unternehmen erzielte ein Gewinn pro Aktie von 1,61 Real und das KGV beträgt 7,06. Die Dividendenrendite liegt bei 1,48%.

BRF (BRBRFSACNOR8) ist das weltweit zehntgrößte Nahrungsmittelunternehmen und in Brasilien die Nummer 2 hinter JBS. BRF verfügt über 60 Produktionsstandorte in Brasilien sowie Niederlassungen in 110 Ländern.
Auf Jahresbasis ist der Aktienkurs von BRF um 12,52% gefallen, verzeichnete aber seit Anfang des Jahres ein leichtes Plus von 0,67%. Das Unternehmen erzielte ein Gewinn pro Aktie von 3,50 Real und das KGV beträgt 15,93. Die Dividendenrendite liegt bei 1,69%.

Marfrig (BRMRFGACNOR0) ist der weltweit viertgrößte Fleischproduzent und Brasiliens drittgrößtes Nahrungsmittelunternehmen, es verarbeitet Rindfleisch, Schweinefleisch, Huhn und Truthahn. Marfrig produziert in weltweit 22 Ländern und exportiert seine Produkte in über 100 Länder.
Auf Jahresbasis ist der Aktienkurs von Marfrig um 56,16% gestiegen und seit Anfang des Jahres um 7,72%. Das Unternehmen erzielte einen Verlust pro Aktie von 2,25 Real.

 

 

Haftungsausschluss (Disclaimer) Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Mark Mobius sieht Ch…

by am1nT Lesezeit 2 min
1