Berenberg sieht Seitwärtsbewegung bei Öl, Optimismus bei Gold, Rücksetzter bei Industriemetallen

Zum ersten Mal seit längerer Zeit gab es eine spürbare Erholung in fast allen Rohstoffklassen mit Ausnahme der Agrarrohstoffe. Während sich im Fall von Gold und Öl einige Gründe dafür finden lassen, überrascht der Anstieg der Industriemetalle.Wolfgang Pflüger hat im Berenberg Rohstoff Report vom März Entwicklungen und Ausblick zusammengefasst.

Erdöl konnte von fortgesetzten Gesprächen zwischen Saudi-Arabien und Russland und der resultierenden Einigung, den Output für 2016 auf dem Januar-Level einzufrieren profitieren und zwischenzeitlich fast 40% gegenüber der mehr-Jahrestiefs zulegen. Allerdings sieht auch die Berenberg Bank (wie auch Goldman Sachs und Jeffrey Gundlach) keine nachhaltige Erholung, da das weltweite Angebot an Erdöl nur auf Grund der zurückgefahrenen Förderung von US-Schieferöl sinkt.
Bis zum Anfang nächsten Jahres erwartet die EIA (US Energy Information Administration) hier einen Rückgang auf 230.000 barrel pro Tag, was die gesamte Nicht-OPEC Fördermenge auf 700.000 barrel / Tag herunterbringen könnte.
Diese Reduktion zusammen mit der erwarteten Nachfragesteigerung um 1,2 Mio. barrel / Tag könnte das zur Zeit auf 1,5 – 2 Mio. barrel / Tag bezifferte Überangebot ausgleichen und gegen Ende des Jahres zu einem Marktgleichgewicht führen.
Insgesamt erwartet die Berenberg Bank bis zum Sommer eine Seitwärtsbewegung zwischen 35$ und 40$ für die Sorte Brent (XC0009677409).

Gold hat sich über die Erholung der Aktienmärkte hinaus gut entwickelt, was man am SPDR Gold Trust ETF (US78463V1070), dem mit fast 800 Tonnen größten physisch besicherten Gold ETF weltweit, erkennen kann. Dieser konnte Februar teilweise Mittelzuflüsse wie zuletzt im sehr volatilen August 2011 erleben.
Technisch wirkt der Goldpreis sehr robust, er hat den 200-Tage Durchschnitt um 1.131$ deutlich durchbrochen und ein jüngst ein Golden Cross ausgebildet, indem der 50-Tage über den 200-Tage Durchschnitt gestiegen ist.
Optimisten könnten mit Gold (XC0009655157) ein nächstes Kursziel von 1.550$ ins Auge fassen.

Auch Industriemetalle, insbesondere Kupfer (XC0005705501) konnten sich im Zuge des kleinen Rohstoff-Aufschwungs etwas erholen. Hier verwundert diese Entwicklung jedoch, da positive Faktoren wie Produktionskürzungen lange bekannt waren und eine Steigerung der Nachfrage nicht bevorzustehen scheint.
Im Gegenteil: Einkaufsmanager-Indizes (Erläuterung) weltweit, vor allem der besonders bedeutende chinesische haben im letzten Monat nachgegeben, daher scheint ein kurzfristiger Rücksetzer hier sehr wahrscheinlich.

 

 

Haftungsausschluss (Disclaimer) Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Berenberg sieht Seit…

by am1nT Lesezeit 1 min
0